7 ZEITFENSTER FÜR DIE PAUSE
vortragsabend

  19:00 uhr

was machen wir eigentlich in einer pause? am liebsten nichts, oder doch besser alles, was schnellstens zu erledigen ist? was aber ist zwischen „nichts“ und „allem“ noch so möglich und - wie kann eine pause wirklich erfrischen und erschöpfung vorbeugen?

im vortrag lässt sie jutta hollenbach an ihrer langjährigen erfahrung im beruf und im eigenen körper teilhaben und wirft mit ihnen einen blick in „7 zeitfenster für die pause“.

wenn alles gut geht, so erfahren sie, wie es gelingt, sich in pausen wirklich frei zu geben, sich von anstrengung zu be-freien und kräfte freizusetzen.

referentin: jutta hollenbach, www.mensch-sein.net
beitrag: 8 euro

Ort: casa

Zurück